Parkett

Luxus aus der Natur

Parkett gehört zu den traditionellen Fußbodenbelägen und war lange Zeit den höheren Gesellschaftsschichten vorbehalten. Auch heute noch ist gutes Massivparkett nicht billig, die Investition in den warmen, langlebigen und natürlichen Belag lohnt sich aber auf jeden Fall.

Vielseitig und repräsentativ

Parkettboden macht was her – egal in welcher Ausführung. Der massive Holzboden kann in Stäbchen- oder Fischgrätform, im Altdeutschen Verband, als Flechtmuster oder als aufwendige Intarsienarbeit ausgeführt werden. Für hohe Qualität steht Massivparkett verlegt vom Fachbetrieb, erhältlich ist der Belag in den verschiedensten Holzsorten und mit unterschiedlichen Oberflächensortierungen. So entstehen einzigartige Fußbodenbeläge mit ganz eigenem Charme.

Ökologischer Baustoff mit vielen Vorteilen

Massivholzparkett ist gleich aus mehreren Gründen ein ökologischer und nachhaltiger Fußbodenbelag. Insbesondere, wenn das Holz aus heimischen Wäldern stammt und die Oberfläche mit natürlichen Wachsen und Ölen behandelt wird, holen Sie sich Natur pur unter die Füße. Hinzukommen die Langlebigkeit und die Möglichkeit, den Fußboden durch Nachwachsen oder Abschleifen immer wieder auf Vordermann zu bringen. Hat das Parkett ausgedient, kann es zu Holzwerkstoffen oder als Brennholz weiterverwendet werden. Durch die guten Dämmeigenschaften von Holz ist der Boden stets fußwarm, Parkett ist sogar für die Anwendung auf einer Fußbodenheizung geeignet.

Laminat

Laminatboden ist sehr beliebt, weil er äußerst strapazierfähig, pflegeleicht und dabei kostengünstig ist. Durch die besonders harte Oberflächenstruktur entstehen sogar durch Pumps keine Kratzer.

Dekorvielfalt – fast ohne Grenzen

Die Optik der Laminatoberfläche entsteht durch ein Dekorpapier, das von einer harten Melaninharz-Schicht überdeckt wird. Dadurch sind dem Design im Grunde keine Grenzen gesetzt. Laminatboden gibt es in Echtholz- oder Fliesenoptik mit den unterschiedlichsten Verlegemustern und in verschiedenen Farbgebungen. Voll im Trend liegen mittlerweile auch bunte Retromuster, grafische Formen oder sogar Rasenoptik. Die Oberflächen können hochglänzend oder matt gestaltet werden, auch Strukturoberflächen sind möglich.

Ruckzuck sauber gepflegt

Nebelfeuchtes Wischen oder Staubsaugen reichen als Pflege aus. Stehende Nässe auf dem Boden sollte beim Reinigen wie auch beim täglichen Gebrauch vermieden werden. Nicht verwendet werden dürfen wachs- und ölhaltige Reinigungsmittel. Da der Laminatboden nicht saugfähig ist, bildet sich auf der Oberfläche ein schmieriger Film, auf dem Staub und Schmutz hartnäckig haften.

Eine Verlegung auf Fußbodenheizung ist je nach Hersteller auch möglich. Um den richtigen Schallschutz zu erzielen, ist eine fachmännische Trittschalldämmung notwendig. Mit unserem Können und Wissen stehen wir Ihnen gerne zur Seite!

Kork

Natürlich einzigartig!

Mit einem Fußboden aus Kork holen Sie sich ein Stück Natur ins Haus. Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Der Bodenbelag ist strapazierfähig und besitzt viele gute Eigenschaften. Er ist wärmeisolierend, schalldämmend und sehr pflegeleicht.

Kork – vielseitig und erstaunlich

Kork kann man vollkommen naturbelassen als Boden verwenden, bereits dann entfaltet der natürliche Baustoff seine erstaunlichen Fähigkeiten. Neben der guten isolierenden Wirkung nimmt Kork auch Wasser nicht leicht übel und kann deshalb auch im Bad eingesetzt werden. Der nachwachsende Rohstoff fühlt sich in jeder Einbausituation warm an und sieht auch so aus. In gewachster oder geölter Variante kann das Material ebenfalls verlegt werden und ist dann noch leichter zu pflegen. Das Korklogo garantiert geprüfte Qualität und gesundheitliche Unbedenklichkeit.

Optik mit Varianten

Kork als Bodenbelag ist heute in unzähligen Varianten erhältlich. Längst nicht nur die klassische Korkoptik ist mit dem Naturmaterial möglich, auch Beton-, Holz- oder Steindesign sowie moderne grafische Muster lassen sich mit Kork erzeugen. Was bleibt sind das weiche und fußwarme Gefühl des Materials und seine Natürlichkeit.

Pflegeleicht und langlebig

Korkfußböden sind ausgesprochen pflegeleicht und dabei langlebig. Zur Reinigung reicht regelmäßiges Wischen und Saugen aus, gewachste oder geölte Böden müssen von Zeit zu Zeit nachbehandelt werden. Selbst das Abschleifen ist möglich. Ist ein Korkboden in die Jahre gekommen und stark oder ungleichmäßig abgenutzt, kann der Belag durch das Schleifen und eine Neuversiegelung wieder veredelt und aufgewertet werden. Bei der Auswahl der Versiegelungsprodukte sollte auf lösemittelfreie Substanzen zurückgegriffen werden, um eine Belastung des Wohnraums mit chemischen Ausdünstungen zu vermeiden.

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK